StartseiteSuchenStorylineRulesMitgliederAnmeldenLogin



 

 

 Meredith Foresa

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Meredith Foresa

avatar

Tiziana, but please call me Tizi
My name is Meredith Yasmin Foresa.
Ravenclaw
7. Klasse
single

BeitragThema: Meredith Foresa   Sa Jul 30, 2011 7:24 am



basics. IMPORTANT INFORMATION ABOUT YOU


VORNAME: Meredith

Meine Eltern haben diesen Namen einfach unbewusst beutzt, da meine Urgroßtante so hieß. Sie wollten nicht das er verschwindet. Mein Name kommt aus dem altwalisischen und bedeutet "Große Führerin". Er passt perfekt, irgendwann in ferner Zukunft sehe ich mich als große Heldin.


NACHNAME: Foresa

Foresa. Er hört sich italienisch und etwas amerkanisch an. Kommt daher da ich wirklich italienische & amerikanische Wurzeln habe. Meine Vorfahren wanderten im 17 Jahrhundert von Italien nach Amerika. Leider kenne ich nicht die ganze Geschichte aber einen sehr kleinen Teil. Ich bin wirklich stolz auch wenn ich nicht wirklich weiß, was er überhaupt bedeutet.

SPITZNAME/N: Merry

Der Name Meredith ist ziemlich lang. Mein lieber Vater kam mit dem Namen Merry. Kurz und knapp. Er ließ einfach das dith weg und hatte nur noch Mere und schließlich wurde Merry. Meine Freunde nannten mich auch Cherry, reimte sich auch Merry.

ALTER & GEBURTSDATUM & -ORT 3.April

Ja, leider bin ich ein Aprilkind. Ich hätte eigentlich im März Geburtstag, doch ich kam eine Woche zu spät zur Welt. Geboren, wurde ich ihn[i]England im Bloomsberry Krankenhaus.
Meine Eltern waren gerade unterwegs zu meinen Großeltern als bei meiner Mutter die Wehen anfingen. Der Abend sollten meine Eltern genütlich genießen, doch ich habe ihnen leider einen Strich durch die rechnung gemacht. Heute bin ich süße 17 Jahre alt.


BLUTSSTATUS: reinblütig

Ich verstehe es nicht. Es gibt familien die legen sämtlichen Wert, das Töchter, Söhne, Neffen usw reinblütig sind. Doch mir wäre es egal ob halb oder muggelstämmig. Ich bin zufrieden, jeder ist so gut wie er selbst. Einige meiner Familienmitglieder sind entweder Muggel oder halbblütig.


NATIONALITÄT & HERKUNFT italienisch & amerikanisch

Ich komme aus dem schönen Italien, die warme Sonne und das beruhigende rauschen des Meeres. Was will man den mehr? Ich bin stolz eine Halbeitalienerin zu sein. Mein Vater ist der Italiener und meine Mum kommt aus Amerika. Natürlich finde ich Amerika klasse. Wenn Ferien anstehen fahren wir in den beiden Heimatorten meiner Eltern und besuchen Verwandte.


WOHNORT: England - Richmond

Richmond, da komme ich her. Mein Leben, ich würde niemals von dort weggehen. Selbst nicht in der Zukunft. Meine Kinder sollten ebenfalls hier aufwachsen. Als ich klein war fand ich es langweilig hier zu wohnen doch ich kannte nicht viele Menschen. In Hogwars ist mein zweites Zuhause, dort fühle ich mich wohl genau wie in Richmond.



family. THE PEOPLE ALWAYS AROUND YOU


FAMILIE:

Meine Eltern, Großeltern, Tanten & Onkeln verbindet ein starkes Band. Es ist schwer zu zerbrechen. Es gab früher großen Zoff, zwischen meinen Großeltern doch dieser hat sich 3 Jahren wieder gelegt.

MUTTER:
Cecelia Foresa geb. Gilmore
Alter: 56 Jahre
Beruf: Hausfrau
ehemalige Schule & Haus: Hogwarts & Ravenclaw
Aussehen:
Spoiler:
 
Beziehung der Beiden:
Cecelia liebt ihren Tochter Meredith. Sie hofft jedes Mal, das sie etwas in ihrem Leben erreichen wird. Cecelia ist besorgt um ihre Tochter, sie hat einfach Angst das Mery nicht im Leben zurechtkommen würde. Trotzdem hat sie ihren Schatz lieb, sie wird immer für sie da sein.


VATER:
Timothy Forester
Alter: 55 Jahre
Beruf: Minesteriumbeamter für magische Tierwesen
ehemalige Schule & Haus: Hogwarts & Ravenclaw
Aussehen:
Spoiler:
 
Beziehung der Beiden:
Timothy liebt seine einzige Tochter. Es ist ein Wunder das sie von einem kleinen Mädchen zu einer wunderschönen fast reifen Frau geworden ist.

HAUSTIERE:
Eule: Peril
Katze: Luna



inside. CHARACTER, EVERYTHING INSIDE YOUR SOUL


CHARAKTER:
Meredith ist sehr nettes und zuverlässiges Mädchen. Sie würde sich in sehr vielen Facetten zeigen, doch nur sehr selten. Mery ist eine Nervensäge, wenn sie einem Blut geleckt hat, hört sie nicht so schnell wieder auf. Es ­bedient schon an Geduld sie auszuhalten. Worauf man sich bei Meredith verlassen, kann das Sie immer ehrlich ist. Sie würde niemals Lügen erzählen. So ist sie einfach nicht. Selbst als kleines Kind hat Meredith immer die Wahrheit gesprochen.

Meredith ist teamfähig, sie wurde niemals jemanden ausschließen oder vernachlässigen. Sie ist ziemlich selten schlecht gelaunt, dass davon kommt, wenn sie nicht genug geschlafen hat. Meredith kann auch ziemlich zickig werden, ja auch eine vorbildliche Person kann auch einmal einen schlechten Tag haben. Wenn ihre Eltern etwas von Meredith verlangen, ist sie zuverlässig und erledigt den Haushalt, kocht gerne und hält ihr Zimmer auf Hochglanz. Meredith ist ebenfalls eine Tratschtante sie kann nichts für sich behalten, sie würde es direkt weitererzählen. Sie kann witzig sein und sehr kreativ. Sie malt gerne, das sieht man an ihren Bilder die an der Wand in ihrem Zimmer hängen. Meredith bleibt realistisch, sie schweift nicht wie jemand ab in ihren Fantasien, sondern auf dem Boden der Tatsachen. Sie tritt selbstbewusst auf und ist eine recht offene Person, wenn es um sich selbst geht. Sie sagt gern ihre Meinung und hilft ihren Freunden in der Not.

STÄRKEN:
# Quidditch spielen
# Verwandlung
# Lernen
# hilfsbereit
# selbstbewusst
# offen
# charmant

SCHWÄCHEN:
# Zaubertränke
# Kräuterkunde
# pünktlichkeit
# Tratschtante
# Neugierde
# pünktlich
# aufmerksam

VORLIEBEN:
# Lesen
# Entspannen
# Kesselkuchen
# Jungs
# Schokolade
# Musik machen
# Singen

AMORTENSIA:

Für mich würde er duften wie einer dunkelroten Rose & Pfefferminze. Ich liebe Rosen und die Farbe dunkelrot. Seitdem ich eine dunkelrote Rose gesehen habe, taucht sie überall auf. Pfefferminze, ein Geruch & Duft den ich liebe seit ich klein bin.

ABNEIGUNGEN:
# Lügen
# Streit
# Slytherin
# gefährliche Duelle
# Schach
# Frösche
# Schlangen

IRRWICHT: Familienunglück

Ich habe mein Oma verloren, als ich 6 wurde.Wenn ich in den Spiegel sehe, sehe ich das meine ganze Familie hinter mir verschwindet. Das kein einziger überlebt außer mir. Wenn ich länger hineinsehe, erkenne ich mich wie ich älter werde und dann zum Schluss am Boden liege und tot bin.


PATRONUS: Tiger

Meinen ersten Patronus habe ich mit 14 Jahren hervorgebracht, da wir es in Verteidigung gegen die dunkle Künste gehabt hatten.


PATRONUSGEDANKE:

Meine glücklichste Erinnerung ist, als ich zum ersten Mal auf einem Besen saß und in meinem Quidditch Mannschaft das entscheidente Tor amchte und somit, das Spiel gewonnen hatten. Es eigentlich viele gute Erinnerungen, doch diese hier ist die stärkste und füllt mich mit Glücksgefühlen aus,

NERHEGEB: Die Zukunft zu kennen

Ich sehe mich als glückliche Mutter von 3 Kindern, die gesund und munter Aufwachsen. Die Welt die vom bösen befreit ist und davon nicht mehr heimgesucht wird. Natürlich sehe ich darin auch, mich als Aurorin die viel gutes für Hexen & Zauberer getan hat.


HOBBIES:
# Fliegen
# lesen
# spazieren gehen
# shoppen
# backen

BESONDERHEITEN:
# musikalisch
# gute Qudditschspielerin
# bewusstes Auftreten
# perfektionistin
# modebewusst


outside. COVERING EVERYTHING BEHIND


AUSSEHEN:
Spoiler:
 

Ich habe rehbraune Augen, die ich sehr liebe. Meine Lippen sind von einem hellen rose und voll. Eine kleine Stupsnase die mich niedlich aussehen lässt. Da ich gern in der Sonne liege, habe ich eine dunkle Haut. Meine Haare sind von einem dunklen schokoladenbraun, leicht gewellt und lang. Ich bin schlank und treibe gern Sport 2x wöchentlich. Ich finde das gut aussehe, nicht sexy aber schlau genug. Meine Freunde sagen ich sehe aus wie ein Model, doch das ich alles Quatsch was die erzählen. Für die sehen jede Ausländer wie Topmodel aus, wenn sie schlank und schön aussehen.


RUF: Ich habe ein großes Mundwerk, kann keine Geheimnisse für mich behalten und bin meist immer die wo Ärger bekommt. Wie sollte es auch sein aber man sich auf mich verlassen, schließlich bin ich nicht um sonst Vertrauensschülerin geworden.

AUFTRETEN & WIRKUNG:

Sie fragen wirklich, wie ich mich gegenüber andere Personen verhalte? Okay, na gut ich bin immer höflich und respektvoll zu andern. Ich helfe gern und bin stets offen für andere. Sie haben nie ein böses Wort übe rmich gefallen.
Früher, in meiner alten Schule war das nicht so. Sie haben mich gehänselt und beschimpft. Ich war ein Freak, einer der nicht in ihre Welt passte. Jahrelang war ich eine Außenseiterin, damals war ich gerade mal 7 Jahre alt. Hatte nicht die Stärke oder den Mut mich zu verteidigen. Was sollte man auch von einer 7 jährigen erwarten?
Gegenüber meine Eltern bin ich offen, ich kann ihnen immer alles erzählen was mir auf dem Herzen liegt. Mein Vater ist da ein klein biischen strenger. Wenn ich etwas verbrochen hatte, war er nicht so herzensgut und verzieh es mir, er gab mir ein paar mal Hausarrest.
Sicherlich wirke ich für andere arrogant oder zickig. Doch das bin ich nicht, das passt nicht zu mir. Ich rede gern und hab ein großes Mundwerk, würde nie schlecht über andere reden, das ist einfach nicht meine Art.


STYLE:
Wie jeder andere in der Schule, trage ich die Schuluniform meines Hauses. Ravenclaw.
Jeder hasst die Unifrom, doch ich kann damit leben. Ich musst in der Schule früher ebenfalls eine tragen, damals in England. Dort trug man eine weiße Bluse, knielange schwarze Röcke und graue Ballerina. Hier ist es eben anders, man trägt die Farben des Hauses, in meinem Fall blau, schwar und weiß.
Wenn Feste oder ähnliches in der Schule sind, ziehe ich meine normale Kelidung an. Entweder etwas bequemes, sportliches oder modern. Bei Qudditch würde es sich schwierig gestalten in Rock & Bluse zu spielen.


BESONDERHEITEN: /


hogwartslife. DOES IT MEAN HOME?


HAUS: Ravenclaw

KLASSE: 6. Jahrgang

ZAUBERSTAB:
Kirschholz
Drachenherzfaser
17 Zoll


BESONDERE POSITION: Vertrauenschülerin


FÄCHERWAHL:
#Verteidigung gegen die dunklen Künste
#Geschichte der Zauberrei
#Verwandlung

LIEBLINGSFÄCHER:
Verteidigung gegen die dunklen Künste
Verwandlung
Quidditch

HASSFÄCHER:
Zaubertränke
Astronomie
Wahrsagen

BESEN:
Feuerblitz

SCHULINTERNE AKTIVITÄTEN: Quidditch


past&future. YOUR LIFE BEFORE AND AFTER NOW


LEBENSLAUF:
Meredith Foresa wurde am 3. April in London geboren. Die einzige Tochter von Cecelia und Timothy Foresa. Sie ist kein gewöhnliches Mädchen, sondern eine Hexe. Ihre Eltern sind beide Hexe & Zauberer.
Cecelia Forster gebar im Londoner Krankenhaus um 0.16 an einem Dienstag im April eine wunderschöne Tochter. Das kleine Mädchen schrie aus Leibeskräften. Timothy, der Ehemann stand draußen und wartete, bis die Ärzte kamen und ihn entlasteten. Cecelia und Timothy konnten am nächsten Tag wieder das Krankenhaus verlassen und sich entspannen. Cecelia wiegte und fütterte ihre Tochter. Sie sah recht viele Ähnlichkeiten, die ihr ähnelten. Die Augen kamen von ihrer Mutter, der Mund und die Haare von ihrem Vater. Beide Eltern waren sehr stolz auf ihren Nachwuchs. Die Monate vergingen und die kleine Meredith machte Fortschritte. Mit 3 Monaten krabbelte Meredith fleißig auf dem Boden. Als sie 8 Monate alt war, sprach sie ihr erstes Wort: Mama. Mit 9 Monaten lernte sie laufen, indem sie sich an dem Sofa hochzog und dann langsam und sicher auf den Weg machte das Wohnzimmer zu erkunden. Mit einem Jahr war die Kleine flink auf den Beinen und verursachte ihren Eltern viel Arbeit, indem sie aufpassen mussten, dass ­Meredith nicht an Schranktüren ­liefen oder die kleinen Fingerchen einklemmte. Mit 2 ­lernte Timothys kleine Tochter auf einen Minibesen zu fliegen. Es machte ihr Spaß. Meredith kam mit 3 Jahren in einen örtlichen Kindergarten, sie sollte trotz der Magie auch unter normalen Kindern aufwachsen. Meredith kam gut mit den anderen Kindern klar. Sie lernte viele Sachen, ­was für Kinder in ihrem Alter gerecht ­war. Sie freundete sich auch an und lud sie an Nachmittagen zu sich ein. Mit 4 Jahren bekam Meredith eine Katze, die sie Luna nannte, weil das Kätzchen um ihr linkes Auge herum eine Art Mondform hat. Ihre Katze ist dunkelbraun mit hellen getupften Runden Flecken auf ihrem Fell. Mit 6 Jahren kam Meredith in die örtliche Schule. Es war eine ungewohnte Situation für die Eltern, aber es war das Beste für den Anfang. Solange Meredith noch keine 11 war, würde sie zur Schule gehen müssen. Meredith lernte viel. Sie lernte rechnen, mit Formen & Zahlen, Englisch die Sprache und Ausdruck und das Lesen.
Mit 7 Jahren kam sie in ­die 2 Klasse. Nun lernte sie nicht viel mehr als in der ersten Klasse. Wenn Meredith zu Hause war, unternahm ihr Vater wieder eine Flugstunde mit ihr hinter dem Haus, das die Nachbarn ja nichts sehen konnten. Meredith war eine gute Fliegerin. Sie hatte wohl das Talent ihres Vaters geerbt. An Wochenende verbrachte Meredith mit ihren Freunden draußen im Garten oder im Haus etwas. Sie spielten Verstecken, Karten spielen und spielten mit Puppen. Ein weiteres Jahr verging und Meredith kam in ­die 3 Klasse. Sie schrieben nun einige Lerntests, wo sie immer gute Noten schrieb. Darauf waren ihre Eltern sehr stolz. Meredith lernte auch nun ein paar Zaubertricks von ihrer Mutter. Dafür brauchte sie auch keinen Zauberstab.
Abend vor dem Einschlafen erzählt ihre Mutter immer mehr über die Zauberwelt, in der sie später eintreten wird, doch alles wird sie noch nicht erfahren. Als Meredith 11 Jahre alt wurde, bekam sie einen Brief von der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei. Sie wird gebeten am 21.September am Londoner Bahnhof an Gleis 9 ¾ zu gehen. Ihre Eltern sind stolz das ihre Tochter nun soweit ist. Zusammen fahren sie am nächsten Tag los und besuchen die Winkelgasse. Dort kaufen sie ihrer Tochter einen Zauberstab aus Kirschholz und einer Drachenherzfaser mit 17 Zoll. Kaum hatte sie den Zauberstab in der Hand erleuchtet ein helles Licht. Nach Olivander kaufen sie all das Zeug für eine Erstklässlerin. Messingwaage, Umhang, Federkiele usw. Am 21 September fuhren sie zum Bahnhof um ihre Tochter zum Zug zu bringen. Sie verlassen die Muggelwelt und treten in der Zaubererwelt ein.

Meredith hat das 1 Jahr in Hogwarts gemeistert. Sie ist im gleichen Haus wie ihre Eltern. Sie hat auch schon viele Freundschaften geschlossen. Ihr ­2 Jahr war spannend, da sie in der ­Quidditschmannschaft als Treiber ausgewählt wurde und das erste Spiel gewonnen haben. Es gibt auch Feinde und Fächer die Meredith überhaupt nicht mag. Im ­3 Jahr lernte Meredith viele neue Zaubersprüche kennen. Auch einige Schüler freunden sich mit ihr an. Als Meredith im ­4 Jahr lernte sie Abwehrsprüche, Entwaffnungszauber und die Geschichte von ­Hogwarts besser kennen. Im ­5 Jahr lernte sie ihren Patronuszauber, der in der Gestalt eines Tiger Gestalt nahm. Die Fächer Verteidigung gegen die dunklen Künste & ­Quidditch wurden ihre besten. Meredith und ihre Freunde besuchten jedes Wochenende Hogsmead das Dorf. Sie tranken Butterbiere und verbrachten viel Zeit in den Scherzartikel Laden von den Weasley Brüdern. Doch die Zeit der Ferien rückte näher und dann waren sie auch schon da. Meredith geht zurück nach Hause und kommt erst wieder in den Sommerferien, dann ist sie im vorletzten Hogwartsjahr.

ZUKUNFTSPLÄNE:
Ich habe noch keine richtigen Pläne für die Zukunft. Ich würde gern Quidditschspielerin sein in einer Mannschaft. Natürlich verheiratet und 2 Kinder haben. Ein Haut mit Garten & Pool. Meine Eltern sollten das alles miterleben können, was ich erreicht habe.
Doch weiteres sollte einfach auf mich zukommen, das ist alles.



writingsample. SHOW US WHO YOU ARE


SCHREIBPROBE - DER SPRECHENDE HUT:
In Hogwarts ...

Die Fahrt nach Hogwarts hatte einige Stunden gedauert, nun kamen sie am Bahnhof an. es war schon dunkel. Merry wusste nicht genau wie spät es war. Sie trug ihren Umhang und ihre Katze Luna hatte sie in den Armen. Ein großer Mann names hagrid begleitete die 1. Klässer zu Booten. Merry teilte sich mit 4 anderen eines wie von geisterhand fuhr es mit einem Ruck los. Meredith staunte nicht schlecht als sie das Schloss sah. Lichter brannten und der Mond stand hell über den höchsten Turm. "Wir sind da", sagte ein blondes Mädchen und stupste Merry an. Zusammen liefen sie den kleinen Weg hoch zur Schule und wurde von der Professorin McGonagall abgefangen. "Willkommen in Hogwarts, in Kürze werden wir in die Eingangshalle gehen und eure Häuserwahl hören", sagte sie und lächelte. Einige waren aufgeregt und ziemlich nervös. Die professorin verschwand in die Halle und ließ uns da draußen stehen.
Es war ihr wie ne Ewigkeit vor, als sie endlich in die Halle durften. In 2 reihen liefen die den gang entlang. Schüler saßen auf den Bänken deren ihre Häuser angehörten. Vorne war der Lehrertisch. Dahinter waren die Punkte der Häuser. Über jede Reihe von Bank war das Wappen der Häuser abgebildet. Plötzlich blieben die anderen stehen. Vor ihnen auf einen Stuhl war ein alter Hut. "Wenn ich eure Namen sage, setz ihr den Hut auf und er wird einteilen", sagte Professor McGonagall. Sie laß die Name Alphabetisch vor dann kam sie: "Foresta, Meredith", und blickte von der Pergamentrolle auf. Merr ystolperte nach vorn setzte sich den Hut auf und blieb still sitzen. "Hm, du hast viel grips und bist nicht von schlechten Eltern, du würdest gut nach Gryffindor passen", sagte der Hut. Bitte nicht nach Sltytherin, flüsterte Merry und schloss die Augen. "Tja, dann lieber nach RAVENCLAW", schrie der Hut. Erleichtert öffnete Meredith die Augen und setzte den Hut ab und lief auf den jubelden Tisch zu.


about you. WHO IS THE PERSON BEHIND


NAME:Tiziana - Tizi
ALTER: 16 Jahre

MEHRCHARAKTERE: nein, noch nicht

WIE HAST DU HIER HER GEFUNDEN?: war schon im alten Forum dabei

other facts. FORMAL STUFF AT THE END


BILD FÜR DEN HEADER:
https://i.servimg.com/u/f47/15/27/61/10/2410.jpg

SPRUCH FÜR DEN HEADER:
Though love and desperation
is there writing on the wall?
and all the lights are flashing
or is this the final curtain call

KURZZUSAMMENFASSUNG:
Meredith ist ein sehr nettes und zuverlässiges Mädchen. Sie würde sich in sehr vielen Facetten zeigen, doch nur sehr selten. Mery ist eine Nervensäge, sie hört nicht so schnell wieder auf. Es ­bedient schon an Geduld sie auszuhalten. Worauf man sich bei Meredith verlassen, kann das Sie immer ehrlich ist.

AVATARPERSON: Nina Dobrev
DARF DER CHARAKTER WEITERGEGEBEN WERDEN?: nein
DARF DER STECKBRIEF WEITERGEGEBEN WERDEN?: nein
DARF DAS SET WEITERGEGEBEN WERDEN?: nein
HAST DU DIE REGELN GELESEN?: ja
SONSTIGE ANMERKUNGEN DEINERSEITS?: nein



Zuletzt von Meredith Foresa am So Aug 07, 2011 5:53 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Sirius Potter

avatar

I Am Steffi

But They Call Me
James Sirius Potter

My Family Is
Gryffindor

This Is My
Last Year

In Love With
Lilly Salva


BeitragThema: Re: Meredith Foresa   So Aug 07, 2011 2:27 am

Hey Meredith,

Wir haben in deinem Steckbrief einige Fehler gefunden, die wir gerne verbessert sehen würden.

Wohnort
Ich glaubdu meinst nicht London - Richmond, sondern eher England - Richmond

Patronusgedanke
Kommt uns etwas komisch vor, wie will sie sich bitte daran erinnern, wie ihre Eltern mit ihr das erste Mal gesprochen haben und was soll da so besonders glückliches dran sein?

Nerhegeb
Ist für uns nichts was man bildlich sehen kann, soll sie bitte verdeutlichen

Style & Äußerliche Besonderheiten
Fehlen!

Klasse & Haus & Zauberstab & Besen
Die Beschreibung fehlt oder man sollte die ganzen Anhaltsfragen weg machen.

Fächerwahl & Schulinterne Aktivitäten
Fehlen!

LL
Es wird vom 21. September als Abfahrtdatum vom Hogwartsexpress geredet. oO Das wollen wir noch geändert haben, sonst recht ordentlich.


LG
James
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Meredith Foresa

avatar

Tiziana, but please call me Tizi
My name is Meredith Yasmin Foresa.
Ravenclaw
7. Klasse
single

BeitragThema: Re: Meredith Foresa   So Aug 07, 2011 5:54 am

hab alles verändert
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Meredith Foresa   

Nach oben Nach unten
 

Meredith Foresa

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Prestige Children - the new marauders-